Am 16.04.2020 um 20:21 Uhr wurde die FF Langenlois zu einem Wohnhausbrand nach Schiltern alarmiert . Mit TLFA-4000, RLFA-2000, ALF, STEIG, VF und 22 Feuerwehrmitgliedern wurde der Brand gemeinsam mit den Feuerwehren Schiltern, Reith, Mittelberg, Lengenfeld, Zöbing und Schönberg erfolgreich bekämpft und eine Ausbreitung verhindert. Durch Atemschutzttupps konnten 2 Personen gerettet und der Rettung übergeben werden. Die Stadtfeuerwehr stand bis 22:30 Uhr im Einsatz, danach wurden die notwendigen Desinfektionsmaßnahmen und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Um 00:30 Uhr war der Einsatz beendet. (Fotos: Manfred Wimmer/FF Langenlois)

  • Foto1
  • Foto10
  • Foto2
  • Foto3
  • Foto4
  • Foto5
  • Foto6
  • Foto7
  • Foto8
  • Foto9