Nach der durch COVID 19 verursachten Ausbildungspause, fand heute die 1. Gesamtübung der Stadtfeuerwehr, bei tropischen Temperaturen statt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit zahlreichen verletzten Personen und einem Schadstoffaustritt. Mit RLFA-2000, TLFA-4000, LAST und 19 Feuerwehrmitgliedern wurde die Übung professionell abgearbeitet. Dank gebührt FT Ing. Stefan Meisl und LM Dominik Lindbichler für die Übungsplanung und ASB Didi Wurzer für die Unterstützung beim vorbereiten der verletzten Personen, sowie allen teilnehmenden Feuerwehrmitgliedern für ihre Teilnahme trotz der herrschenden Temperaturen.

  • Foto01
  • Foto02
  • Foto03
  • Foto04
  • Foto05
  • Foto06
  • Foto07
  • Foto08
  • Foto09
  • Foto10
  • Foto11
  • Foto12
  • Foto13
  • Foto14
  • Foto15
  • Foto16
  • Foto17
  • Foto18
  • Foto19
  • Foto20
  • Foto21
  • Foto22
  • Foto23
  • Foto24
  • Foto25
  • Foto26
  • Foto27
  • Foto28
  • Foto29